Mode
21.11.2017

Modedesigner Azzedine Alaïa ist gestorben

Modedesigner Azzedine Alaïa ist gestorben

Der "letzte Couturier" war 77 Jahre alt


Der „letzte große Couturier“, wie Azzedine Alaïa genannt wurde, war weltweit berühmt. Der französisch-tunesische Modeschöpfer hat für Dior und Guy Laroche gearbeitet, bevor er seine eigene Marke gegründet hat. Letztes Jahr hat sein Modehaus einen Umsatz von 60 Millionen Euro geschafft. 

"Seine Werke bleiben lebendige und unsterbliche Fragmente der Schönheit“ schreibte der Präsident Emmanuel Macron on Twitter.

Um mehr zu wissen

Foto : Azzedine Alaïa ©  François Guillot